Fischerei im Wandel der Zeit





















Nachdem die Fischerei über Jahrhunderte nahezu unverändert geblieben war, hat sich ihr Erscheinungsbild in den letzten hundertfünfzig Jahren dramatisch verändert. Die Karpfen-Teichwirtschaft ist zwar nach wie vor ein bedeutender Wirtschaftsfaktor, die Berufsfischerei in den Fließgewässern jedoch existiert nicht mehr. An ihre Stelle ist die Angelfischerei getreten. Technische und organisatorische Veränderungen, Fragen der Umwelt und vieles andere mehr führten zu einem Wandel.


Die Fischerei im Wandel der Zeit“ beschäftigte den heutigen Ehrenpräsidenten Dr. Christoph Maier seit rund 25 Jahren. Nun beauftragte er die Historikerin Dr. Cornelia Oelwein mit einer wissenschaftlichen Untersuchung dieses Themas. Dr. Hans-Bernd Schmeller beleuchtete es zudem kurz aus der Sicht des Fischereibiologen.

 

Der vorliegende Band soll den Wandel der Binnenfischerei am Beispiel Mittelfranken schlaglichtartig in all seinen unterschiedlichen Facetten aufzeigen, wobei historische Gegebenheiten den heutigen Situationen jeweils gegenübergestellt wurden. Kurzporträts der einzelnen Vereine, die im Fischereiverband Mittelfranken e. V. zusammengeschlossen sind, runden das Werk ab.  



Die Autoren


Dr. Cornelia Oelwein, Ilmmünster


Die promovierte Historikerin mit Schwerpunkt bayerische Landesgeschichte veröffentlichte bereits über zwanzig eigenständige Publikationen sowie zahlreiche Zeitschriftenbeiträge und Rundfunksendungen zu regional- sowie kulturgeschichtlichen Themen, darunter verschiedene Bücher und Aufsätze zur Geschichte der Fischerei in Bayern.


Dr. Hans-Bernd Schmeller, Püchersreuth/Wurz


Fischereidirektor a. D., von 1970 bis 1981 Dozent am Zoologischen Institut und Museum der Universität Hamburg, von 1981 bis 2004 Fachberater für Fischerei des Bezirks Oberpfalz, von 1994 bis 2004 Leiter der Fachberatung und des Teichwirtschaftlichen Beispielsbetriebes Wölershof, u. a. Mitautor des Lehrbuches der Teichwirtschaft (Hg.: W. Schäperclaus / M. v. Lukowicz). 



Erwerb


Sie können dieses informative Nachschlagewerk in unserer Geschäftsstelle in Nürnberg erwerben oder per Email anfordern (Versandkosten 7,00 €).


Fischereiverband

Mittelfranken e. V.

Fischereiverband Mittelfranken e.V. - info@fv-mfr.de  | © 2010 Fischereiverband Mittelfranken e.V.

Willkommen.html

Ein lang ersehnter Wunsch unseres Ehrenpräsidenten ist mit der Aufarbeitung der geschichtlichen Entwicklung der Fischerei in Mittelfranken in Erfüllung gegangen. Anlass für die Erstellung des Buches war das 125-jährige Jubiläum des Fischerverbandes Mittelfranken im Jahr 2006.

Lange hat es gedauert, bis alle Fakten zusammengetragen werden konnten. Über 354 Seiten umfasst das Werk.

Am 29. August 2008 wurde das Buch durch Präsident Fritz Loscher-Frühwald und Ehrenpräsident Dr. Christoph Maier der Presse vorgestellt.


Kurzinhalt:


Mittelfranken zählt mit zu den wasserärmsten Gebieten Europas. Es verfügt kaum über größere natürliche Gewässer. Dennoch hat sich hier in zahlreichen künstlich angelegten Gewässern eine ausgedehnte Fischerei entwickelt, allen voran die Karpfen-Teichwirtschaft.






Aktuelles

       Termine /

        Veranstaltungen

        Fisch des Jahres


Verband

        Gremium

        Aufgaben

        Chronik

        Mitglieder

        Haus der Fischerei

    

Service

        Ausgabestellen

        Buch - Fischerei


Fränkisches Seenland


Fischerjugend


Bildergalerie


Kontakt   

       

Anfahrt


Impressum